Warum die Seife so besonders ist?

Die Rezeptur der polnischen Naturseife wurde nach dem Rezept einer Fachärztin für Dermatologie und Venerologie bearbeitet.

Naturseife

Die Seife ist eine seltene Verbindung von sanften Waschmitteln, Wasserpartikeln und Glyzerin mit aktiven Heilsubstanzen (boric acid, prevacare, nanosilver) in Lösungsstärken gemäß der Rezeptanforderungen. Die auf diese Weise entwickelte Seife eignet sich sowohl für Heilbäder als auch für die tägliche Pflege des ganzen Körpers, darunter der Kopfhaut, Achselhöhen, Leistengegend und für die Intimhygiene, ohne diese empfindlichen Hautstellen zu reizen oder auszutrocknen.

Die Heilwirkung von Nanosilber

Silber wurde schon seit langem als Naturheilmittel verwendet. Schon die alten Ägypter wussten, dass die Wunden unter Silbereinfluss schneller heilen. Die Heilwirkung von Nanosilber beruht darauf, dass sich die Silberione auf die Zellmembranen der Mikroben setzen und die Enzyme blockieren, die bei der Vermehrung der Mikroorganismen behilflich sind. Wenn sich die Mikroben nicht fortpflanzen können, dann sterben sie nach sechs Minuten ab. Deswegen wurde Nanosilber zu einer effektiven Waffe beim Kampf gegen immune Bakteriestämme (Unterleibstyphusbazillen, Staphylococcus aureus, Gonococcus, Neisserscher Diplococcus, Pneumococcus, Streptococcus). Nanosilber hat eine starke antibakterielle, antivirale und antifungielle Wirkung.
Die Seife wirkt wie ein natürliches, mildes und nicht toxisches Antibiotikum.
Die Silbermolekülen sammeln sich nicht im Körper ein, sie werden nach einigen Tagen aus dem Körper entfernt.

Antibiotika töten 12 schädliche Bakteriensorten, Nanosilber dagegen über 650 krankheitserregende Bakterien-, Viren-, Pilz- und Schimmelsorten. Nanosilber ist ein starkes Antioxydanzmittel, es stärkt unser Immunsystem und schützt vor freien Radikalen. Seine Wirksamkeitsrate liegt sehr hoch – es beseitigt 99,99% Bakterien-, Viren- und Pilzsorten.

Äußere Anwendung von Nanosilber

Das Nanosilber hilft, jegliche Brandwunden, Ekzeme, Finnen, Pickeln, Pilzkrankheiten
(z.B. Candida), Blutgeschwüre, Schuppenflechte, Akne, Eiterwunden, Fistel, Erosionen, Polypen und Erysipelentzündungen zu heilen.